Vita Classica-Therme Bad Krozingen
Hotel Vita Classica

Sehr geehrter Gast, die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und der Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen, nachstehend KBG abgekürzt, im Bu- chungsfall ab dem 1. Juli 2018 zustande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften des §§651a-y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch! Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für Pauschalreisen der KBG. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z.B. Gästeführungen und Eintrittskarten) und nicht für Verträge über Gastgeberleistungen bzw. deren Vermittlung. 1. Abschluss des Reisevertrages, Verpflichtungen des Reisenden 1.1 Für alle Buchungen gilt: A Grundlage des Angebots der KBG und der Buchung des Reisenden sind die Reiseaus- schreibung und die ergänzenden Informationen der KBG für die jeweilige Reise, soweit diese dem Reisenden bei der Buchung vorliegen. B Reisemittler und Buchungsstellen sind von der KBG nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die Reiseausschreibung bzw. die vertraglich zugesagten Leistungen der KBG hinausgehen oder im Widerspruch dazu stehen. C Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht von der KBG herausge- geben werden, sind für die KBG und deren Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Reisenden zum Inhalt der Leistungspflicht der KBG gemacht wurden. D Weicht der Inhalt der Reisebestätigung der KBG vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot der KBG vor, an das sie für die Dauer von 5 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, soweit die KBG bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen und ihre vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Reisende innerhalb der Bindungsfrist dem Reiseveranstalter die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Zahlung erklärt. E Die vom Veranstalter gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche Eigen- schaften der Reiseleistungen, den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten, die Zahlungsmo- dalitäten und die Stornopauschalen (gem. Artikel 250 §3, Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB) werden nur dann nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien ausdrücklich vereinbart ist. F Der Reisende haftet für alle vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 1.2 Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt: A Mit der Buchung bietet der Reisende der KBG den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. B Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung (Annahmeerklärung) durch die KBG zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird die KBG dem Reisenden eine der den gesetzlichen Vorgaben zu deren Inhalten entsprechenden Reisebestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (welches es dem Reisenden ermöglicht, die Erklärung unverändert so aufzubewahren oder zu speichern, dass sie ihm in einem angemessenen Zeitraum zugänglich ist, z.B. auf Papier oder per Email), übermitteln, sofern der Reisende nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art. 250 § 6 Abs. (1) Satz 2 EGBGB hat, weil der Vertragsabschluss in gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von Geschäftsräumen erfolgte. 1.3 Bei Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr (z.B. Internet, App, Telemedien) gilt für den Vertragsabschluss: A Dem Reisenden wird der Ablauf der elektronischen Buchung in der entsprechenden An- wendung von der KBG erläutert. B Dem Reisenden steht zur Korrektur seiner Eingaben, zur Löschung oder zum Zurückset- zen des gesamten Buchungsformulars eine entsprechende Korrekturmöglichkeit zur Verfü- gung, deren Nutzung erläutert wird. C Die zur Durchführung der Onlinebuchung angebotenen Vertragssprachen sind angege- ben. Rechtlich maßgeblich ist ausschließlich die deutsche Sprache. D Soweit der Vertragstext der KBG im Onlinebuchungssystem gespeichert wird, wird der Reisende darüber und über die Möglichkeit zum späteren Abruf des Vertragstextes unterrich- tet. E Mit Bestätigung des Buttons (der Schaltfläche) zahlungspflichtig buchen bietet der Reisende der KBG den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An dieses Ver- tragsangebot ist der Reisende drei Werktage ab Absendung der elektronischen Erklärung gebunden. F Dem Reisenden wird der Eingang seiner Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt. G Die Übermittlung der Buchung durch Bestätigung des Buttons zahlungspflichtig buchen begründet keinen Anspruch des Reisenden auf das Zustandekommen eines Pauschalreisever- trages entsprechend seiner Buchungsangaben. Die KBG ist vielmehr frei in der Entscheidung, das Vertragsangebot des Reisenden anzunehmen oder nicht. H Der Vertrag kommt durch den Zugang des Reisebestätigung von der KBG beim Reisenden zustande. I Erfolgt die Reisebestätigung sofort nach Vornahme der Buchung des Reisenden durch die Bestätigung des Buttons zahlungspflichtig buchen durch entsprechende unmittelbare Darstellung der Reisebestätigung am Bildschirm (Buchung in Echtzeit), so kommt der Pau- schalreisevertrag mit Zugang und Darstellung dieser Reisebestätigung beim Reisenden am Bildschirm zustande, ohne dass es einer Zwischenmitteilung über den Eingang seiner Bu- chung nach F bedarf. Soweit dem Reisenden die Möglichkeit zur Speicherung auf einem dauerhaften Datenträger du zum Ausdruck der Reisebestätigung angeboten wird. Die Ver- bindlichkeit des Pauschalreisevertrages ist jedoch nicht davon abhängig, dass der Reisende diese Möglichkeit zur Speicherung oder zum Ausdruck tatsächlich nutzt. Die KBG wird dem Reisebedingungen für Pauschalangebote der Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen Hotel Ott an der Vita Classica Familiengeführtes Hotel, direkt ge- genüber der Vita Classica-Therme am Rande des Kurparks. Traditionelle badische Küche. Thürachstr. 3-5 Tel. +49 7633 / 40060 www.hotel-ott.de infohotel-ott.de Fahrradfreundliche Gastbetriebe Thürachstr. 14 79189 Bad Krozingen Tel. +49 7633 / 91220 www.hotel-nora.de willkommenhotel-nora.de Hotel Nora Beste Ausgangslage für Radfahrer im Markgräflerland. Physiotherapie im Haus. E-Bike-Tankstelle in unserer Fahrrad- garage. 42
Impressum      Datenschutz